Achtung! Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser. Es können Darstellungsfehler auftreten.Wir empfehlen Ihnen, auf die aktuellste Version von Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge oder Internet Explorer umzusteigen.

Kategorien

  • Bild
    2453
  • Video
    6
  • Objekt
    39
  • Text
    84
  • Dokument
    27
  • Audio
    0
  • Ungeklärt
    223
pro Seite
Sortieren nach

Karte

Suchbereich mit rechter Maustaste aufziehen

Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Als Bürgermeister der Stadt mit vielen Gesichtern freue ich mich über ihren Besuch in der Manker Topothek. Dank gilt allen, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben: Gerhard Floßmann hat das Thema eingebracht, im Ausschuss von Anton Hikade wurde es besprochen und der Manker Gemeinderat hat die Bedeutung dieses Projektes mit dem einstimmigen Beschluss zur Teilnahme klar betont.

Die Stadt Mank hat sich schon immer intensiv mit der Geschichte befasst, der verstorbene Bürgermeister Leopold Eigenthaler hat mit seiner Häuserchronik, Fotosammlung und zahlreichen Geschichtsforschungen den Grundstein für die heutige Arbeit gelegt. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Bücher über Mank herausgegeben, ob Millenniumsbuch mit allen Mankerinnen und Mankern, die beiden Häuserbücher, Zeitzeugenbuch oder die Beiträge zum Stadtbuch über die Manker Hexe Elsa Plainacher oder Mank unterm Hakenkreuz.

Die Fotosammlung im Heimatmuseum ist ein wahrer Schatz, der nun über die Topothek wesentlich besser zugänglich ist. Dank der Arbeit der Manker Topothekare sind hunderte Bilder und Dokumente bereits eingearbeitet. Durch die Einbindung der Bevölkerung wird das Manker Geschichtsbild um viele Details bereichert. Nutzen Sie diesen Fundus für die Beschäftigung mit der eigenen Geschichte und der Geschichte der Stadt Mank!

Bürgermeister Martin Leonhardsberger

 

X